Macbeth-Ein Kriminalfall nach William Shakespeare

 

Klosterkirche Nikolausberg

 

13.09.2019

20.09.2019

21.09.2019

jeweils 20:00 Uhr

 

stille hunde

Musik: Andreas Düker

 

Macbeth, Vasall im Dienst König Duncans, öffnet Ohr und Herz bösen Einflüsterungen und spielt mit dem Gedanken, gewaltsam eine höhere Laufbahn einzuschlagen. Leider steht sein Ehrgefühl dem Mord an Duncan im Weg. Seine Ehefrau hilft ihm, die lästigen Hemmungen loszuwerden...

 

stille hunde zeigen Shakespeares Tragödie vom Aufstieg und Fall eines Königsmörders als beispielhaften Kriminalfall. Die eigens für die Produktion entwickelte Textfassung konzentriert das Spiel kunstvoll auf die Hauptfiguren des Dramas: der anfangs unwillige, später erschreckend hemmungslose Mörder Macbeth, seine zu Beginn rasend ehrgeizige, schließlich im Wahnsinn versinkende Ehefrau und eine Reihe von skrupellosen Strippenziehern und Profiteuren. Der Göttinger Gitarrist und Experte für historische Lautenmusik Andreas Düker steuert eine packende, mal atmosphärisch dichte, mal ironisch funkelnde Live-Bühnenmusik bei.

 

Preise:

15,00 Euro / erm 10,00 Euro / AStA-Kulturticket: Freier Eintritt für Studierende an der Abendkasse

 

Vorverkauf:

 

Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich. Einen gebührenfreien Verkauf bieten in der Göttinger Innenstadt das APEX und Der Drachenladen an. Online-Buchung ist möglich unter: www.reservix.de.

 

Neue CD ab sofort erhältlich:

 

Für 17.- Euro incl. Versand verschicken wir gerne an Sie! Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular auf dieser Webseite!

 

GENTLE SPIRITS - Across the Isles

Barock meets Folk

 

Elke Hardegen-Düker - Blockflöten

Job Verweijen - Perkussion

Andreas Düker - Erzlaute, Barockgitarre

 

Wie klingt Barockmusik, bei der sich die Komponisten von keltischer Folkmusik inspirieren ließen? Kann man Folk mit Elementen des Barock kombinieren? Und was passiert, wenn man dem Ganzen noch Perkussion aus verschiedenen Kulturkreisen hinzufügt? Bezaubernde Antworten geben die Gentle Spirits mit ihrem neuen Album „ACROSS THE ISLES“. Es hebt die Musik von Komponisten wie dem Iren Turlough O’Carolan, dem in Schottland bekannten Italiener Francesco Geminiani, dem Engländer Henry Purcell oder des in London wirkenden Georg Friedrich Händel auf eine ganz neue Ebene: mit tänzerischer Lebendigkeit, zarter Poesie und modernen Grooves. 

 

Das Trio Gentle Spirits lässt in der Besetzung Erzlaute / Barockgitarre, Blockflöten und Perkussion beispielsweise das Stück „Daniel Kelly“ des Iren Turlough O’Carolan in einem unbeschwerten Reggae-Rhythmus erklingen, dass von einem unbekannten schottischen Komponisten verfasste Lauten-werk „Corne Yards“ erhält durch schwebende Perkussionsklänge eine mystische Schönheit und die Gigue I & II aus Händels berühmter „Wassermusik“ bekommen durch Perkussionstrommeln einen neuen musikalischen Fluss. Das Album führt auch zurück zu den Folkwurzeln in der barocken Musik und öffnet damit den Blick auf eine heutige Interpretation. Selten klang Alte und traditionelle Musik so zeitgemäß – und begeistert damit Klassik-Hörer genauso wie Folk-Fans. 

 

Gentle Spirits: Alte Musik für ein modernes Publikum

 

video teaser: video 1 video 2

 

Auch als High Resolution Download verfügbar: Highresaudio

 

green-sonic